Monats-Archive: Februar 2013

Einweihung Feldkreuz

Die Einweihung des Feldkreuzes am Stehenbach durch Pfarrer Hans Schlenker am 8. Mai 2008:

Und hier noch ein kleines Video (1 min) mit musikalischer Begleitung der Alphornbläser:

 

[jwplayer player="1" mediaid="329"]

Kreuzweg

 


 

Presseartikel zum neuen Kreuzweg: SWP Kreuzweg
Quelle: SÜDWEST PRESSE vom März 2008
Fotograf: Christina Kirsch

 

 

Neue Dorfmitte

In der Dorfmitte von Unterstadion, gegenüber dem Rathaus, wurde 2007 von der Gemeinde ein Rast- und Informationsplatz mit integrierter Gedenkstätte für unsere Selige Schwester Ulrika errichtet.

Hier konnte der Freundeskreis mit der Spende eines Schmideeisernen Kreuzes zum guten Gelingen des Ganzen beitragen.

An den Steinblöcken, die sich um einen Quellstein reigen, wurde der Leitspruch der Seligen “Im Kreuz ist Heil” angebracht. Die Infotafel enthält wichtige Lebensabschnitte Schwester Ulrikas.

Nicht nur Einheimische lädt die neue Dorfmitte zum Verweilen ein.
An diesem Platz vorbei verläuft ein Verbindungsweg des Schwäbischen Albvereines vom Hauptwanderweg HW 7 zum Hauptwanderweg HW 5.  Auch ein Radwanderweg, der den Donauradweg mit der Westroute des Donau-Bondesee Radwegs verbindet läuft hier entlang.

Schließlich können Pilger des oberschwäbischen Pilgerweges (Wanderschleife 6 und 7) an diesem Platz inne halten.

Bild…

Hegnewallfahrt 2012

Maria Knotenlöserin

 

Maria Knotenlöserin_2

Am 01. September machten sich zum 10. Mal (Jubiläum!!!) 40 Radwallfahrer auf den Weg. Diesmal begleitete uns “Maria die Knotenlöserin”.
Das Bild im Original zu sehen in St. Peter am Perlach in Augsburg, zeigt die Muttergottes, wie sie die verwickelten Knoten in einem langen Band löst und gleichzeitig mit dem Fuß auf den Kopf einer Schlange tritt. Auf anschauliche Weise zeigt diese Mariendarstellung die Muttergottes als Helferin in den „Verknotungen“ und Problemen des Lebens.

 

 

 

 

 

 


Erntedank

Auch für den Erntedankteppich wurde das Thema “Selige Ulrika” aufgegriffen. Wieder haben unsere Landfrauen in mühseliger Kleinarbeit den Erntedankaltar gestaltet.

Die Mühe hat sich gelohnt:

 

Ulrika Jubiläumsjahr

Das Jubiläumsjahr wurde bereits 2012 eingeläutet.

  • 10 Jahre Sternwallfahrt der Seelsorgeeinheit Donau-Winkel
  • 60 Jahre Hegnewallfahrt mit dem Bus
  • 10 Jahre Hegnewallfahrt mit dem Fahrrad
  • 2 Jahre Hegnewallfahrt zu Fuß (ein noch kleines Jubiläum, aber immerhin ;-)
  • 25 Jahre Seligsprechung von Ulrika Nisch (am 01. November 1987)

Und in diesem Jahr feiern wir am 08. Mai den 100. Todestag unserer Seligen. Grund genug, ein ganzes Jahr Jubiläum zu feiern.

Um die Gemeinde und Besucher unserer Kirche etwas einzustimmen wurden 2 Bildtafeln aufgestellt, die Fotos unseres Gemeindelebens zeigen, bei denen die Selige Ulrika “mitgewirkt” hat. Sei es der Kirchbau, die Romfahrt zur Seligsprechung 1987 oder die Hegne- und Sternwallfahrten.

Ein kleiner Ausschnitt der Bildtafeln. Besser sie besuchen unsere Kirche und schauen sich die Bilder vor Ort an: